Abschluss

Samstag, 12.12.2015

Die Reise war das größte Erlebnis unserers bisherigen Lebens. Wir haben sooo viele Dinge gesehen, so viele Sachen erlebt und sind auch ein Stück weit reifer geworden.

 

12.000km mit dem Auto

42.475km mit dem Flugzeug

und tausende von Metern zu Fuß haben uns einmal um die Welt gebraucht!

 

Wir sind stolz, traurig und froh zu gleich. Stolz auf uns, dass wir es geschafft haben. Traurig, dass es vorbei ist und froh, alle wieder zu sehen!

 

Wir werden die Tage probieren Alle Bilder zu sortieren und die Videos bie YouTube hochzuladen. Wir stellen dann hier die Links rein.

 

Bewerbungen, Klausuren, Alltag und Weihnachten wir kommen!!!!

 

 

 

 

 

 

(Wir bitten sämtliche Rechtschreibfehler zu entschuldigen. Wir sind nicht zu doof sie zu sehen, sondern zu Faul sie zu Färbässan;-)

 

Fiji und USA

Samstag, 12.12.2015

Halli hallo,

 

tut uns leid, dass wir uns so lange nicht gemeldet haben...nach Neuseeland sind wir nach Fiji geflogen, wo es echt wunderschön war! Leider waren die Fijian nicht sooo freundlich wie wir uns das vorgestellt hatten oder wie wir es auch bisher erlebt hatten. Wir hatten 7 Tage Sonne, Sommer, Meer und Palmen! Auf unser Insel war wirklich nur platz für die Bugalows unseres Hotel, was es wirklich relativ einsam und verlassen erscheinen lassen hat. 

Nachdem wir uns vom Urlaub erholt hatten, sind wir weiter nach LA geflogen. Der Flug dauerte ca. 10Stunden, doch konnten wir 8 davon schlafen. Wir sind also gut erholt in USA gelandet. wir hatten 2,5 Tage in LA ohne Auto. Da unser Hostel direkt in Hollywood lag und wir aus unserem Fenster auf den Walk of Fame schauen konnten, brauchten wir auch kein Auto. Das wilde Leben in Hollywood ist verrückt! Soo viele verrückte Leute, gescheiterte Exsistenzen und Touristen auf einem Haufen. Wir sind Stunden lang den Walk of Fame rauf und runter gegagen und haben immer wieder neue "Stars", neue Gebäude oder neue Leute gesehen. Wir sind auf Donald Duck, Jonny Depp, Ozzy, Sting und auf vielen mehr rumgetrampelt.

Am 29.11. haben wir dann unseren Mietwagen abgeholt und sind nach San Diego gefahren. die Stadt ein eher spanisches Flair, da sie relativ nah an der Mexicanischen Grenze liegt. Die Stadt hat uns mit ihren kleinen Cafes, dem netten Hafen und den verschiedenen Stadtteilen (Little Italy) sehr gefallen. Am nächsten Tag sind wir nach Hemmet gefahren, was ca 2 Stunden fahrt ins Landesinnere bedeutete. Die Landschaft war sehr schön und verlassen. Von Hemmet ging es dann zu den Hollywood Hills, Beverly Hills und Santa Monica. In Santa Monica befindet sich das Ende der Route 66 welches gleichzeitig ein Pier mit Freizeitpark am Meer beinhaltet. Hier haben wir einige Minuten damit verbracht den Surfern zuzuschauen und das schöne Wetter zu genießen. Bis dahin hatten wir jeden Tag über 20 Grad und durchgehend Sonnenschein. Wir sind die Tage darauf über die 101 oder den Pacific Coast Highway in den Norden gefahren. Stationen waren Malibu, Santa Maria, Santa Barbara, Laguna Beach, Monterey, Seaside und Santa Cruz. Jede dieser kleinen Städte hatte ganz unterschiedliche Einkaufsgassen und Piere, welche das Schlendern durch die Fußgängerzonen zum richtigen Erlebnis gemacht haben. die letzten drei Tage verbrachten wir dann in San Francisco. Hier war das Wetter nicht mehr sooo gut...10-15 Grad und Regen oder Nebel war normal. Die Stadt war mit den steilen Straßen, den bunten Häusern und den tollen Sehenswürdigkeiten wir Golden Gate Bridge, Golden Gate Park oder Alcatraz wirklich nett. Leider ist die Verkehrsführung und die Parkplatzregelung unter aller Schweinebacke...3,75$ für 15Minuten Parken in der Stadt!? 110$ Strafe für Falschparken?! Jede Kreuzung mit 4 Stopschildern ausgestattet!? Kein rechts vor links und fast ausschließlich Einbahnstraßen!? Das war relativ nervig und stressig...Wir wollen aber nicht meckern;-)

Am 09.12. sind wir dann von San Francisco nach Las Vegas geflogen. Als wir 2 Stunden vor Abflug am Flughafen waren (wie sich das gehört;-) ahnten wir noch nicht was gleich auf uns zu kommt. Wir druckten unsere Tickets am Automaten, checkten mein (Helge) Gepäck ein und nahmen Tahnees Rucksack mit an Board (25$ aufpeis für jedes Gepäckstück...) als wir schauen wollten, wo wir sitzten bemerkten wir, dass der Automat zwei mal das gleiche Ticket gedruckt hat. Die Dame am Schalter erklärte uns dann ganz nebenbei, dass Tahnees Ticket storniert worden sei. Ein Fehler des Reisebüros, merkte sie an. wir hatten also mein Ticket, Tahnees Rucksack, ein Hotel in Vegas, welches schon gebucht war und KEIN Ticket für Tahnee. 240$ waren noch über- eine Stunde Flug- das sollte doch reichen...nix da 263$ für das Ticket und noch 1 Stunde bis zum Abflug. Mit der APP der VW-Bank könnte man ja Geld vom Girokonto überweisen. Könnte man, wenn das Wifi des Flughafens nicht defekt wäre. Könnte man nicht irgendwie aus 263$ 240$ machen? Nur dieses eine mal?...Könnte man wenn die Cashmashine nicht defekt wäre...noch 45Minuten bis zum Abflug...Mit Schnappatmung und Stressflecken haben wir meine Mutter in Deutschland angerufen, ob Sie nicht bei der Fluggesellschaft anrufen kann und das Ticket von Tahnee, welches da dann immerhin reserviert war, bezahlen kann. Die gegebene Nummer war leider nicht erreichbar...Mit Schnappartmungen und Stressflecken UND zitternden Händen probierten müssen wir soo verzweifelt gewirkt haben, dass die Frau am Schalter netter weise die nicht vorweisbare Kreditkarte meines Vater akzeptiert hat. 

Mama angerufen, Daten durchgegeben und Ticket erhalten...PUH! noch 20 Minuten bis Abflug und dann diese Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen! Wir standen relativ weit hinten, als ein netter Mann uns bestimmt 20 Plätze vorgelassen hat. Als wir dann durch die Sicherheitskontrollen waren sind wir zum Gate und mit unserem Erscheinen war dann auch das  Flugzeug voll...Abflug...

In Las Vegas hatten wir dann nur eine Nacht, in welcher wir verschten den Stress wegzudrücken. Es ist uns auch ganz gut gelungen, doch hatten wir 6 kühle, hopfige Freunde, die uns dabei geholfen haben ;-)

Der Flug von Las Vegas nach Frankfurt am 10.12. war dann Stressfrei und lang. 

am 11.12. um 13:35 sind wir dann in Frankfurt gelandet! Heile, glücklich und traurig.

 

Neuseeland

Freitag, 20.11.2015

Hey ho Freunde der netten Abendunterhaltung,

 

wir waren die letzten zehn Tage in Neuseeland und waren fasziniert von der Landschaft. Grüne Wiesen, schöne Strände, felsige Buchten, Wasserfälle und Gletscher. Wir waren viel unterwegs und haben 2700km zurückgelegt. Mit den 7300km aus Australien sind das schon 10000kmsurprised

Wandern waren wir natürlich auch und ein bunjee jump aus 50m war auch dabei ;-)

Das Wetter war sehr wechselhaft, sodass wir einige Nachmittage mit Karten spielen im Camper verbrachten.

Gerade sind wir am Flughafen von Auckland, denn in ca 4 Stunden geht unser Flug. 4Stunden...ich bin ja schon wie meine Vater:-) aber die Autoabgabe ging deutlich flotter von Statten als gedacht;-) Außerdem mussten wir nicht zu Fuß zum Flughafen gehen, sondern bekamen einen Shuttlebus.

Also in vier Stunden geht es also nach Fiji. Wir haben uns noch Bücher gekauft, welche dann am Strand unter Palmen verschlungen werden können;-) einmal "Wild" für Tahnee und die Biografie von Dave Grohl (Sänger von Foo Fighters und Schlagzeuger von Nirvana) für Helge:-)

Wir sind also super vorbereitet und freuen uns auf die letzte richtige Sommerwoche für dieses Jahr:-)

 

Bis denn dann

 

Lassts krachen

 

Helge und Tahnee

 

Australien

Samstag, 07.11.2015

hey ho,

Endlich haben wir über längere Zeit mal wieder wifi. Hier also der nächste Eintrag:-)

Wir sind in Melbourne angekommen und hatten tausende tolle Erlebnisse. Wir haben uns surfboards gekauft und ordentlich genutzt, wir waren in verschiedenen Urwäldern und haben einige km zu Fuß durch das Land zurückgelegt. Wir haben Wale und Emus in freier Wildbahn gesehen. Wir waren im Outback, wo man 30min fährt und niemanden sieht und wir waren in Städten wie Brisbane und Melbourne wo 200 Leute gleichzeitig die Straße überqueren. Zusammenfassend haben wir alles gesehen und erlebt, was wir uns vorgenommen haben und es war viel schöner als wir es uns vorgestellt haben.

Gerade sind wir in Melbourne, wo wir die letzten Tage in Australien verbringen... Jetzt heißt es Kühlschrank leeressen, Camper sauber machen und auf Neuseeland vorbereiten. Am 09.11.müssen wir unseren geliebten Gampervan abgeben. Am 10.11. fliegen wir dann um 09:45 von Melbourne nach Auckland. Die Nacht verbringen wir in einem Motel, in welchem wir hoffentlich einen PC haben um die Fotos auf das Tablet zu laden und ein Video zu basteln. Die Fotos sind der Hammer und ihr MÜSST sie sehen;-)

 

Das wars dann erstmal wieder.

 

Bis denn dann

 

Helge und Tahnee

Queensland

Montag, 19.10.2015

So wir sind nun 20 Tage in Australien und haben einiges erlebt. Leider leidet der Globe in trägt Ägäis darunter...

Wir sind bisher viel her umgekommen doch noch in Queensland geblieben. Wir waren in den Regenwäldern rund um Cairns und Townsville und haben viele verschiedene Tiere gesehen. Während Kakadus, Papageien, Sittiche und andere Geflügel über den Köpfen flattert, kreuzen Kängurus, Schildkröten, Varane und Schlangen die Straße. 

Die Wälder sind sehr viel grüner und die Bäume doppelt so hoch wie in Deutschland. Von dem Umfang der Stämme mal ganz abgesehen. 

Auch die Strände, Berge und Wasserfälle lassen einen gar nicht erst in Stress verfallen, da man jede einzelne Sekunde genießt. 

Wir haben von Cairns aus einen Ausflug zum Great Harrier Reef gemacht, welcher in Seekrankheit und Erkältung geendet hat. Außerdem haben wir einen Tagesausflug auf Fraser Island gemacht. Hier wurden wir von einem sehr lustigen Guide über die Insel geführt. Alles im 4WD Bus natürlich. Hier eine Geschichte auf eine Frage, die er nicht beantworten konnte.

Es war einmal ein frisch verheiratetes Paar, welches sich geschworen hat aufs Land zu ziehen, das es die Natur so liebt. Eines Tages wollte der Mann Frische Molche für seine Frau holen und ging dafür auf die Weide um eine Kuh zu melken. Er tat sich sehr schwer und nach 2 Stunden harter Arbeit hatte er gerade mal den halben Eimer voll...gerade als er sich dachte, dass er reicht, tritt die Kuh den Eimer um...er ist sauer und geht zur nächsten Kuh. Er fängt an zu melken und merkt, dass es viel besser geht. Nach einer Stunde hat er 3\4 des Eimers gefüllt. Er will gerade aufstehen, da tritt ihm die Kuh mit dem Beim voll ins Gesicht. Er sieht Sterne, fällt um und verschüttet die ganze Milch...der Mann ist sauer und frustriert, doch versucht er es ein weiteres mal. Er geht zu der Kuh, stellt sich hinter sie und fesselt die Beine mit seinem Gürtel, damit nichts passiert. Als er aufsteht rutscht ihm die Hose runter und er steht untenrum frei hinter der gefesselten Kuh. In dem Moment kommt seine Frau auf die Weide, da sie sich sorgen gemacht hat. Es gibt sachen, die kann man nicht erklären.

Davon gab es einige und wir haben uns köstlich amüsiert.

Einen Surfkurs haben wir ebenfalls gemacht und mit etwas Glück kaufen wir uns morgen oder Mittwoch zwei Boards. Der nächste Abschnitt des Landes wir such surfers parsdise genannt, also sind wir sehr gespannt, ob sie die Bretter bezahlt machen;-)

Wir lieben das Campen, die Freiheit und die Reise. Abends spielen wir Karten oder Kniffeln und erzählen uns immer die abgefahrensten Sachen, die wir hier tatsächlich erleben. Wir schicken euch 28°C Sonnenschein eine leichte Briese ins herbstliche Deutschland.

 

Wir probieren weiterhin ein Internetcafé zu finden, doch um ehrlich zu sein, tun wir das nicht mit voller Inbrunst, da wir hier einfach zu tolle Sachen erleben und ansonsten verpassen würden.;-)

 

Seid nicht traurig, wir bringen die Fotos mit.

 

Bis dahin 

Lassts krachen

 

Helge und Tahnee

Cairns und townsville

Freitag, 09.10.2015

Hey ho,

wir sind schon seit dem 30.09. in Australien und machen die Straßen mit unserem super Camper unsicher. Ich hatte gerade einen 3 Seiten Aufsatz geschrieben, doch der hat sich selbst gelöscht... Hier jetzt nochmal die wichtigsten Fakten.

Caris ist top!

Tiere sind abgefahren!

Camper ist super.

Bäume sind riesig!

Townsville ist lässig.

Stimmung ist sehr gut.

Wetter ist heiß.

Tahnee hat ja zu meinem Heiratsantrag gemacht!!!!!!!!!:-)

Wir sind super glücklich hier zu sein und freuen uns auf alles was noch folgt!

 

Wir machen sau viele Bilder und Videos, doch haben wir sie noch nicht aufs Tablet ziehen können...

 

Bald kommen neue Einträge und Videos! 

bis denn dann

 

Lassts krachen

 

Helge und Tahnee

 

(Vielen Dank an alle, die mir ein Video geschickt haben und mir damit geholfen uns einen unvergesslichen Moment zu kreieren:-))

Phuket\Thailand

Sonntag, 27.09.2015

Unsere letzten Tage in Thailand verbrachten wir in Phuket. Es hat jeden Tag geregnet, mal weniger, mal mehr. Somit waren wir oft auf dem Hotelzimmer, haben Spiele gespielt oder Wäsche gewaschen. Wir haben uns die App 2 Spieler Reaktor runtergeladen. Hier kann man zu zweit auf dem Tablet ein Spiel spielen, bei dem es um Geschicklichkeit und Schnelligkeit ankommt. Empfehlenswert.

 

Phuket an sich ist, so weit wir das beurteilen können, sehr touristisch. Viel Lärm viele Autos und viele Geschäfte reihen sich aneinander. Eine Bar wird mit einem Friseursalon kombiniert, sowie ein Restaurant mit einer Wäscherei. Für uns ist nicht der schönste Stop in Thailand gewesen.

 

Morgen früh geht es um 6 Uhr 30 mit dem Auto zum Flughafen von Phuket, dort werden wir den Flieger um 9 Uhr 45 nach Singapur nehmen.

 

Wir können nun zum Abschluss ein Fazit aus Thailand ziehen.

 

Thailand ist ein sehr vielseitiges Land. Es lebt hauptsächlich vom Tourismus, was man an vielen Stellen auch sieht. Andere Orte sind sehr verlassen und sehen paradiesisch aus. Das Essen ist sehr lecker, günstiger als in Deutschland und meistens scharf. Die Leute sind sehr nett und hilfsbereit.

Außer sie wollen wir was verkaufen.

Sie kennen die Tricks, um dich in ihr Geschäft zu lotsen, doch das hat bei uns nicht immer funktioniert, haha.

Abschließend können wir sagen:"Thailand ist ein schönes Land, doch reichen für uns vier Wochen, um hier alles gesehen zu haben".

Heimweh? Ja, doch hauptsächlich nach Brot mit Käse.

 

Wie gesagt, nächster Stop ist Singapur und dann geht es schnurstracks nach Australien.

 

Ach übrigens, die Videos von Ko samui, Krabi und Ko Yao Noi sind in online.

 

https://m.youtube.com/watch?v=-q2UODPgDts

https://m.youtube.com/watch?v=KG6JnnszINM

 

 

Bis denn dann

 

Lass es krachen

 

Die einzig wahren Lordis.

Koh Yao Noi

Freitag, 25.09.2015

Vom 21.-25. waren wir auf Koh Yao Noi. Die Insel ist relativ klein und wunderschön.

Die erste Nacht haben wir im Holiday Resort verbracht. Hier wurden wir von Nato, dem Hauseigentümer, sehr freundlich empfangen. Er hat sich selbst als Onkel Nato bezeichnet. Es war sehr familiär ,doch leider etwas dreckig.

Die letzten drei Nächte waren wir im Koh Yao Seaview Resort. Hier hatten wir einen sehr schönen Bungalow direkt am Strand. Von 9 Uhr bis 15 Uhr war allerdings Ebbe angesagt, welche wir für Ausflüge auf eine verlassene Insel genutzt haben. Gleich um die Ecke war ein kleiner Wald, wo wir Kautschukbäume gesehen haben. Der Strand ist sehr verlassen und ruhig.

Gestern haben wir uns einen Roller geliehen und sind einmal oder zweimal um die Insel gefahren. Es ging an Kühen, Reisfeldern, Eidechsen,Vögeln und einem Markt vorbei. Wir sind auch zu einem noch verlassenerem Strand gefahren, wo wir uns die Füße abgekühlt haben. Bei 35 Grad im Schatten, ist das auch notwendig.

Im Großen und Ganzen ist die Insel sehr ruhig, schön und wird uns immer in Gedanken bleiben.

 

Heute fahren wir mit dem Longtailboot nach Phuket, dort werden wir die letzten 3 Nächte verbringen. Anschließend geht es dann mit dem Flugzeug nach Singapur. 

 

Heute ist unser Megahit "schon wieder on Tour" bei Youtube hochgeladen worden. Schon jetzt reißen sich die Plattenfirmen um unsere Unterschrift unter ihren Verträgen. Das Video findet ihr hier: https://m.youtube.com/watch?v=dSxM_AXbWVw

 

Außerdem schicken wir euch hier nochmal alle Links unserer Videos, falls ihr sie auf YouTube nicht gefunden habt.

https://m.youtube.com/watch?v=gOA51FFlW3c

https://m.youtube.com/watch?v=L0mksyHAyPc

https://m.youtube.com/watch?v=axsrQNS37FQ

https://m.youtube.com/watch?v=MvE36Weo0tI

 

Koh Samui, Krabi und KO Yao Noi fehlen noch, doch folgen in den nächsten Tagen!

 

Bis denn dann

 

Lassts krachen

 

Die wahren Lordis

 

 

Achtung!!! Achtung!!! Dreharbeiten für Musikvideo!!!

Dienstag, 22.09.2015

Hallo und heidiho,

an alle die, die immer noch am Ball sind und uns hier folgen.

Momentan befinden wir uns auf der wunderschönen Insel Ko Yau Noi.

Wir stecken momentan knietief in Arbeit zu unserem spektakulärem Musikvideo. Dieses folgt in wenigen Tagen.

Verraten wird noch nichts nur so viel :

Es wird spektakulär und aufwendig

Also freut euch und abonniert unseren YouTube channel 

 

Eure lordis

(Leider nur noch bestehend aus Helge und Tahnee)

Krabi

Sonntag, 20.09.2015

Krabi ist schöner als Ko samui, doch lange nicht so schön wie ko phangan oder ko tao. Der aonang Beach, an dem wir ein nettes Hotel gefunden haben, ist relativ unerfüllt mit Touristen. Über einen Trampelpfad kommt man allerdings zum sehr schönen Nachbarstrand. Hier haben wir heute einen tollen Strand und riesige Felsen gesehen. Das Wetter ist mit 35°C und Sonnenschein auch wieder besser.

Gestern waren wir Stand up paddeling auf dem Meer. Es ging mit dem Surfbrett durch kleine schöne Inseln. Tahnee wurde leider relativ schnell seekrank...nach 1,5 Stunden waren wir dann alle gut ausgepowert.

Morgen werden wir um 08:00 abgeholt um eine Kayak Tour durch den Dschungel von Than lee zu machen. Versprochen werden tolle Tiere und Pflanzenarten. Mal sehen.

 

Tahnee und ich werden gleich in Than Lee bleiben und gegen 15:00 das Longtailboot nach koh yao noi nehmen. Eine kleine Touristenarme Insel mit viel Natur und wenigen Hotels. Eine Nacht ist gebucht, doch wenns schön ist, wird verlängert. Kevin reist nach dem Kayaktrip über Bangkok wieder nach Deutschland. Die Heimweh sind doch zu groß;-) Ab jetzt geht es zu zweit weiter.

 

Derzeit fehlt uns mal wieder ein PC um die Fotos von Ko Samui und Krabi auf das Tablet zu laden... Sobald wir die Bilder haben, kommen neue Videos bei YouTube.

 

Wir hoffen ihr genießt den Herbst so wie wir unseren zweiten Sommer;-)

 

Bis denn dann

 

Lassts krachen

 

Lordis ohne Horst

 

 

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.